Hilfsnavigation

Wir über uns

Schulleiter: Frank Losch
Sekretärin: Christine Zernick
Hausmeister: Michael Bischoff
Schulsozialarbeiterin: Frau Carolin Klein
Dr.- Otto-Rindt-Oberschule
Logo der Otto Rindt Oberschule
Dr.-Otto-Rindt-Oberschule
Schulleiter: Herr Frank Losch
stv. Schulleiterin Frau Sieglinde Roy
Sekretärin: Frau Christine Zernick
Calauer Straße 26
01968 Senftenberg
Adresse über Google Maps anzeigen

Telefon: 03573 2354 
Telefax: 03573 368741 
Kontaktformular »
Internet »
 
Externer Link: Kontakt Stiftung SPI

Die Schulsozialarbeit an der Dr. Otto-Rindt-Oberschule in Senftenberg

Kontakt: 
Stiftung SPI, Niederlassung Brandenburg
SaS Dr.-Otto-Rindt-Oberschule (Raum 28)
Calauer Str. 26, 01968 Senftenberg

 

 Carolin Klein
Telefon : 03573 / 36 76 595
E-Mail: c.klein@stiftung-spi.de


Ihr findet mich jetzt auch bei Facebook: www.facebook.com/schulsozialarbeit.ottorindt

Die Schulsozialarbeit (SaS) an der Dr.-Otto-Rindt-Oberschule ist in der Trägerschaft der Stiftung SPI, Niederlassung Brandenburg. Schulsozialarbeit ist Jugendhilfe im Lebensraum Schule. Zu den Tätigkeitsbereichen zählt neben der Projektarbeit/Gruppenarbeit, Einzelfallhilfe, Beratung und Freizeitgestaltung auch die aktive Elternarbeit.

Sprechzeiten

Montag           8.00 Uhr – 09.45 Uhr / 12.00 Uhr – 14.00 Uhr

Dienstag         ---        (13.00 Uhr – 19.00 Uhr im Pegasus / offene Bühne)

Mittwoch         9.00 Uhr – 15.00 Uhr

Donnerstag     9.00 Uhr – 15.00 Uhr

Freitag            8.00 Uhr – 14.00 Uhr

Aufgabenbereiche

-           Beratung, Einzelfallarbeit, Konfliktlösung

-           Soziale Gruppenarbeit (z.B. Soziales Lernen)

-           Elternarbeit, Netzwerkarbeit

-           Freizeitangebote

-           Projekt- und Gruppenarbeit


Aktuelles

Schülerradio

 

Otti's on air (Schul-Radio)
jeden Montag ab 13.10 Uhr

 

 

 

GraffitiprojektOffene Bühne:

Jeden Diensttag ab 14.00 Uhr im Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“

ArtBeat 1968 (Tanztheater)

jeden Dienstag ab 13.10 Uhr

Soziales Lernen (7.- 9.Klassen)

jeden Freitag ab 12.00 Uhr

Sport- AG:

jeden Freitag 13.10 Uhr

 

Projektarbeit/Gruppenarbeit

Bei Fragen, Problemen oder bestimmten Themen ist die Schulsozialarbeit gern ein Ansprechpartner. Konfliktsituationen können gemeinsam im Rahmen von Projekttagen oder sozialpädagogischer Gruppenarbeit bewältigt und bearbeitet werden. Zu Beginn des neuen Schuljahres werden, mit Unterstützung des Kultur- und Freizeitzentrums „Pegasus“, die Kennenlerntage für die 7. Klassen durchgeführt. Im Rahmen vom Sozialen Lernen werden Gruppenprozesse im Team spielerisch eingeübt.

Im Schul-Radio „Otti‘s on air“ können sich Schüler/innen der Klassenstufen 7 bis 10 mit Medien rund um das Thema Radio beschäftigen (Redaktionssitzungen, Aufnahmen, Schneiden, Musikauswahl, usw.).

„Jeden Dienstag findet ab 13.10 Uhr „Art Beat 1968“ statt. Hierbei handelt es sich um ein Tanztheater mit den Sparten Musik, Schauspiel und Tanz. „Art Beat 1968“ ist eine Kooperation zwischen der NEUEN BÜHNE Senftenberg, dem Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“ der Stiftung SPI und der Dr.-Otto-Rindt-Oberschule im Rahmen des Bundesprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. Finanziert wird das Bundesprogramm vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.“

Beratung/Einzelfallarbeit

In der Beratung/Einzelfallarbeit steht Euch die Schulsozialarbeit als Ansprechpartner, Berater und Helfer in Problem- und Konfliktsituationen zur Verfügung. Das heißt, ihr werdet von begleitet und motiviert bestimmte Anliegen, Konflikte und/oder Probleme zu bearbeiten und handlungsorientierte Lösungen zu entwickeln.

Elternarbeit/Netzwerke

In diesem Schuljahr startet, in Kooperation mit den Elternvertreter/innen, die ElternThemenAbende. Dazu werden ein Mal im Halbjahr fachkundige Expert/innen eingeladen und berichten über ein ausgewähltes Thema (z.B. Suchtgefahren, Umgang mit dem Internet) und regen einen Austausch unter den Eltern an.

Während der Elternsprechstunden der Schule kann die Schulsozialarbeit hinzugezogen werden, bitte hierzu individuelle Termine zu vereinbaren.

Auch der Austausch, die fachliche Weiterentwicklung wird durch Fachgruppen, Netzwerke von Schulsozialarbeiter/innen, Fortbildungen etc. forciert.

Freizeitangebote

Desweiteren besteht für Euch die Möglichkeit den „Chill Out“-Raum in den Freistunden oder nach dem Unterricht, für Hausaufgaben oder für verschiedene Freizeitangebote (PC, Gesellschaftsspiele, Billard etc.) zu nutzen. 
Jeden Freitag ab 13.10 Uhr findet in der Turnhalle die Sport-AG statt. Hier kann man sich „mit viel Spaß mal so richtig austoben“.