Hilfsnavigation

Tradition

Auszeichnung Faire Schule

Kinder zum Olymp 2017
Schulsiegel English4Charity
Die Planung läuft - wer kann uns helfen? Am 13. Juli 2017 findet DOROs 3. Sommerfest statt. Nähere Infos finden Sie hier

INISEK I Projekte 2017

INISEK Projekte erfolgreich beendet

Unsere INISEK I - 2015/2016

[Text]

Logo Starke Schule
Logo der Otto Rindt Oberschule
Dr.-Otto-Rindt-Oberschule
Schulleiter: Herr Frank Losch
stv. Schulleiterin Frau Sieglinde Roy
Sekretärin: Frau Christine Zernick
Calauer Straße 26
01968 Senftenberg
Adresse über Google Maps anzeigen

Telefon: 03573 2354 
Telefax: 03573 368741 
Kontaktformular »
Internet »
 


06.11.2017

Jugend trainiert für Olympia - Fußball

Auch in diesem Schuljahr hat unsere Schule mit den Mannschaften der WK II und WK III am Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ Fußball teilgenommen. Die Vorrunden in Senftenberg haben wir souverän (WK III) bzw. mit etwas Glück (WK II) als Sieger beendet. Somit haben sich beide Mannschaften für das Kreisfinale qualifiziert.

Das Kreisfinale der WK II fand am 05.10. 2017 in Lübbenau statt. Unsere Gegner waren die Gymnasien aus Schwarzheide und Lübbenau. Nachdem Schwarzheide das erste Spiel gegen Lübbenau mit 2:0 gewonnen hatte und wir trotz vieler guter Torchancen das Spiel gegen Lübbenau mit ‚nur‘ 1:0 für uns entscheiden konnten, mussten wir gegen Schwarzheide gewinnen, um als Sieger in das Regionalfinale einzuziehen. Leider hatten wir in diesem Spiel wieder klare Tormöglichkeiten nicht genutzt. So blieb es beim torlosen Unentschieden. Die Silbermedaille war ein schwacher Trost für unsere Jungs.

Das zweite Kreisfinale fand in Senftenberg statt. Hier hatten es unsere WK III – Fußballer mit der Oberschule aus Vetschau und erneut mit dem Emil- Fischer- Gymnasium Schwarzheide zu tun. Bei diesem Turnier konnten wir nicht an der guten Leistung der Vorrunde anknüpfen, verloren beide Spiele und erhielten als Trost die Bronzemedaille.

Im nächste Schuljahr haben wir jedoch wieder die Gelegenheit, den ‚Kreismeistertitel‘ zu erringen und in das Regionalfinale des Bereiches Schulamt Cottbus einzuziehen.

 

D. Ulrich