Hilfsnavigation

Tradition

Auszeichnung Faire Schule

Inisek I Projekte 2018-19

Unsere INISEK I - 2015/2016

[Text]

Logo der Otto Rindt Oberschule
Dr.-Otto-Rindt-Oberschule
Schulleiter: Herr Dr. Oelmann
Sekretärin: Frau Kramm
Calauer Straße 26
01968 Senftenberg
Adresse über Google Maps anzeigen

Telefon: 03573 368740 
Telefax: 03573 368741 
Kontaktformular »
Internet »
 

Impressionen Sommerfest

5. DORO's Sommerfest

5. DORO‘s Sommerfest an der Dr. Otto- Rindt- Oberschule Senftenberg

Am 13.06.2019 fand bei sonnigstem Wetter das mittlerweile 5. DORO‘s Sommerfest an der Dr. Otto- Rindt- Oberschule in Senftenberg statt. Gemeinsam mit den Schüler/innen, den Lehrer/innen sowie den Eltern wurde wieder ein tolles und buntes Mitmachprogramm auf die Beine gestellt. Anlässlich des 110. Geburtstages des Schulgebäudes wurde durch die Klasse 7c ein Informationsstand realisiert.




4. Sommerfest

Ab Mittag des 28. Juni verwandelte sich der Schulhof der Dr.-Otto-Rindt-Oberschule in ein buntes Treiben. Eltern, Schüler und Lehrer hatten zum 4. Sommerfest geladen.




DORO feiert Sommerfest 2017

Traditionell bereits zum 3. Mal fand an der Dr.-Otto-Rindt-Oberschule ein Sommerfest statt. Gemeinsam mit den zahlreichen Gästen – Eltern, Großeltern, Freunden, Bekannten und Sponsoren – feierten die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern und weiteren Schulmitarbeitern einen Nachmittag lang in gemütlicher Atmosphäre auf dem Schulhof.


Sommerfest 2016 - Plan B war auch OK

Am Donnerstag, dem 14.07.2016 fand DOROs 2. Sommerfest an der Dr.-Otto-Rindt-Oberschule Senftenberg statt. Von „Sommer“ war dieser Julitag aber weit entfernt und so verlegten wir kurzfristig fast alle Aktivitäten ins Schulgebäude und in die Turnhalle (Tischtennis, Volleyball und Torwandschießen der Sparkasse Niederlausitz und der „Großkoschener Fußballer“).




DOROs 1. Sommerfest 2015

Nachdem im Dezember 2014 in einer gemeinsamen Beratung aller Schulgremien die Idee zu unserem 1. Sommerfest geboren wurde, fand es nun endlich am 9.7.2015 statt. Bereits am Montag wurde die erste Bühne mit tatkräftiger Unterstützung durch Schüler der 9. und 10. Klassen aufgebaut.