Hilfsnavigation

Motto-Schule
  • Rindt_OS_Headerbild Schule
  • Rindt_OS_Headerbild Sommerfest
Inisek I Projekte 2018-19

Unsere INISEK I - 2015/2016

[Text]

Logo der Otto Rindt Oberschule
Dr.-Otto-Rindt-Oberschule
Schulleiter: Herr Dr. Oelmann
Sekretärin: Frau Kramm
Calauer Straße 26
01968 Senftenberg
Adresse über Google Maps anzeigen

Telefon: 03573 368740 
Telefax: 03573 368741 
Kontaktformular »
Internet »
 


Suchergebnis (327 Treffer)

14.02.2024

["Kleine Rechtskunde" für unsere 8. Klassen]

Erziehungsregister? Täter-Opfer-Ausgleich? Weisungen?

Was es damit auf sich hat, erfuhren die Schülerinnen und Schüler unserer achten Klassen kürzlich im Rahmen einer „Kleinen Rechtskunde“ zur Prävention von Vergehen u.a. gegen das Jugendschutzgesetz, das Betäubungsmittelgesetz und das Strafrecht. Sie erfuhren Wissenswertes über die Voraussetzungen und Folgen strafbaren Handelns sowie die Sanktionen im Jugendstrafrecht. Darüber hinaus erörterten sie Fälle hinsichtlich der Geschäfts-, Delikt- und Straffähigkeit der Protagonisten.

Wir danken Frau Müller von der Präventionsabteilung der Polizeidienststelle Senftenberg für den interessanten Input.

 » weiterlesen
25.01.2024

Einblicke in die Schule am Tag der offenen Tür

Trotz stürmischen Witterungsbedingungen haben viele 6. Klässler mit ihren Eltern den Weg zum Tag der offenen Tür gefunden. Unsere Schüler-Guides haben die potenziell neuen Schüler durch das Schulhaus geführt. U.a. konnten physikalische und chemische Experimente durchgeführt, die Arbeit mit Tablets erkundet und erste Erfahrungen mit der Fremdsprache Französisch gesammelt werden. Auch die AG’s Astronomie und Volleyball sowie die Fahrradwerkstatt haben sich vorgestellt.

Wir hoffen, dass die Entscheidungsfindung für die weiterführende Schule nun leichter fällt.

TOS-25-1-24

 » weiterlesen
24.01.2024

Tag der offenen Schultür an der Dr.-Otto-Rindt-Oberschule am 24.01.2024 von 16-18 Uhr

Wie weiter nach Klasse 6?

Dies fragen sich jedes Jahr viele Schülerinnen und Schüler und Eltern. Die Entscheidung ist nicht leicht, denn in der neuen Schule lernt man für die nächsten 4 Jahre. Und schließlich soll das Lernen ja auch Freude machen.Deshalb laden wir unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen und ihre Eltern zu unserem Tag der offenen Schultür am 24.01.2024 von 16:00 bis 18:00 Uhr ein.

Der Einlass findet über den Haupteingang (Calauer Straße) statt.

Wir freuen uns auf Eurer / Ihr Kommen.

 » weiterlesen
22.12.2023

Tag der Naturwissenschaten 2023

Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien konnten unsere Schüler in verschiedenen Experimenten naturwissenschaftliche Phänomene untersuchen:

  • Oberflächenspannung des Wassers
  • Archimedisches Prinzip – Warum schwimmt ein Boot?
  • Täuschung unserer Sinne
  • Legokonstruktionen nach Zeit
  • Geschicklichkeitsspiele und logisches Denken
  • Kräftemessen
  • Visualisierung von Schallausbreitungen
  • Baumartenquiz
  • Spiel zu Fragen der Pubertät

Mit so vielen neuen Erkenntnissen stehen die Weihnachtsfeiertage unter einem guten Stern.

Nawitag-22-12-23

 » weiterlesen
17.11.2023

ME-Info-Truck zu Gast an der Dr.-Otto-Rindt-Oberschule

Ab Dienstag, dem 21.11.23 wird der Info-Truck der Metall- und Elektro-Industrie bei uns auf dem Schulhof vorbereitet, so dass ab Mittwoch jede Klasse ein Angebot an Bord des Trucks erleben darf.

ME-Truck-17-11-23

Wir danken dem Verband der Metall- und Elektro-Arbeitgeber für ihren Aufenthalt bei uns und wünschen allen Schülern spannende Erlebnisse.

 » weiterlesen
06.07.2023

6. DORO- Sommerfest an der Dr. – Otto- Rindt -Oberschule

Am 06.07.2023 feierten Schüler, Eltern, Lehrer und Gäste das 6. DORO – Sommerfest, das mit einem tollen Flashmob eröffnet wurde.

Es gab ein buntes Angebot an sportlichen Aktivitäten, z.B. Torwandschießen und Volleyball, Geschicklichkeitstests, z.B. Ping- Pong, Schach, kreativen Angeboten, einen Trödelmarkt, ein Glücksrad und nicht zu vergessen, viele kulinarische Angebote, z.B. den Hot-Dog-Stand, das Elterncafe, einen Bowle – und einen Saftstand, den Grill und die Zuckerwatte.

Auch für die Bildung wurde etwas getan, ein Gemüseschnitzer zeigte uns, wie aus Möhren eine Flöte wird, der Förster und der NABU machten uns mit geschützten Tieren vertraut und die Feuerwehr bot einen Einblick in ihr Auto.

So war sicher für jeden etwas dabei und am Ende waren sich alle einig, es war ein tolles Fest.

Aber ohne die vielen Helfer und Unterstützer wäre so etwas nicht möglich. Deshalb möchten wir uns hier ganz herzlich bei den Eltern und allen anderen Unterstützern und Sponsoren unseres Festes ganz herzlich für ihre Hilfe bedanken.

Die AG Sommerfest

Sommerfest2023

 » weiterlesen
09.06.2023

Alles Gewinner!

Der 9. Juni 2023 stand für unsere Schule unter dem Motto: Fairplay.

Bereits zum zweiten Mal in diesem Schuljahr traten mehrere Teams innerhalb der Jahrgangsstufen gegeneinander im Straßenfußball an. Dabei stand nicht das sportliche Können an 1. Stelle, sondern es ging um Teamgeist und Fairness. Eine besondere Atmosphäre herrschte durch das bunte Gewimmel auf allen vier Courts: Jungenmannschaften gegen Mädchen-Teams, gemischte Mannschaften gegen Mädchen oder auch die reinen Fußballer-Teams gegeneinander – alle kämpften bis zur letzten Sekunde um den Sieg.

Allen machte es großen Spaß. Deshalb bedanken wir uns herzlich bei der Brandenburgischen Sportjungend und Herrn Trasper, dem Vorsitzenden vom SV Senftenberg e.V. für diesen gelungenen Tag.  

Frau Engel, Frau Linge

Straßenfußball-9-6-23

 » weiterlesen
17.05.2023

Schüler  der Dr.-Otto-Rindt-Oberschule treffen den Bundespräsidenten

Durch den Besuch des Bundespräsidenten in Senftenberg, hatten 6 Schüler unserer Schule die Gelegenheit seiner Einladung an den Senftenberger See zum Grillen zu folgen.

Ich, Erik Pietschmann, durfte den Bundespräsidenten, Herrn Dr. Steinmeier, am 10.05.2023 am Senftenberger See freundlich begrüßen. Bei einem wunderschönen Sonnenuntergang über dem See zeigte ich ihm unsere tolle Gegend, in der wir aufwachsen und eine gute Zeit erleben können.

In einem persönlichen Gespräch mit dem Bundespräsidenten, unserem Bürgermeister Andreas Pfeiffer und einigen Stadtverordneten sollten wir Schüler über unsere Nöte, Probleme und Sorgen berichten. Als ich die Gesprächsrunde eröffnete, ging es von einem Thema zum anderen. Sie waren von meiner Offenheit angetan.

Ich brachte auch meine Facharbeit, die ich im schulischen Rahmen anfertigte, ins Gespräch. Sie beschäftigte sich mit dem Thema „Aufschluss des Tagebaus Niemtsch im Jahre 1938“ unter dem Schwerpunkt: Von der schweren Arbeit bis zum heutigen Erholungsgebiet Senftenberger See. Interessiert folgten alle Anwesenden meinen Ausführungen.

Der Bundespräsident verlässt die Stadt Senftenberg mit vielen positiven Eindrücken.

Unser Bürgermeister hat mir viel Unterstützung zugesagt, um Probleme anzupacken. Meine Äußerungen fielen dem Bürgermeister der Stadt Senftenberg auf. Er möchte mich zu Ratssitzungen, wenn es um Jugend, Schule und Ausbildung geht, einladen und meine Meinung anhören.

Unsere Schule habe ich hoffentlich in ein gutes Licht stellen können. Denn wer von uns Schülern ehrlich und diszipliniert ist, und seine Aufgaben in der Schule erledigt, hat in Senftenberg gute Chancen einen vernünftigen Abschluss zu erreichen.

Der Besuch des Bundespräsidenten wird uns Schülern noch lange in Erinnerung bleiben.

Schulsprecher: Erik Pietschmann


 » weiterlesen
27.04.2023

Auf die Bubbles - fertig - los!

Eine andere Art von Teambildung im Rahmen der Initiative „Aufholen nach Corona“ erlebten alle Schüler unserer Schule in der Zeit vom 24. bis 26. April 2023.

Jede Klasse hatte zwei Unterrichtsstunden lang die Möglichkeit, im sportlichen Miteinander Fairness, Respekt und Toleranz zu üben. Dabei waren verschiedene Aufgaben zu bewältigen: Fußball in Bubbles – eine ganz neue Erfahrung - , schneller Seitenwechsel – Umkicken des Gegners erlaubt - und Turmbau – wie bekommt man auf zwei Riesenbubbles noch eine dritte? Allen hat es großen Spaß gemacht.

Vielen Dank an „Wandertag.net“

Frau Engel und Frau Pohl

Bubbles-2-5-23

 » weiterlesen
26.04.2023

Schülerkonzert "Barockmusik" für unsere 8. Klassen

Über das Landesprogramm ,,Aufholen nach Corona" hatten wir das große Glück, dass wir in der Kirche gegenüber unserer Schule ein Kammerkonzert des Sorbischen National Ensembles erleben konnten, um uns in toller Atmosphäre und Akustik auf Musik einzulassen, die bis vor 300 Jahren populär war.

Von Georg Friedrich Händel hörten wir seine berühmteste Arie aus der Oper ,,Xerxes", die ein wundervoll klingender Bassist vorsang; es folgten, von tollen Solist*innen vorgespielt, Suiten für Cello und Cembalo von Johann Sebastian Bach sowie Konzerte für Horn und Fagott von Georg Philipp Telemann und Antonio Vivaldi. „Der Frühling" vom italienischen Meisterkomponisten Vivaldi, mit weichem Geigenton von der Konzertmeisterin Kamila Suslowicz vorgetragen, war der krönende Abschluss.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der wirklich tollen Moderation von Kristina Nerad, der Organisatorin Jana Krüger, den Musiker*innen des Orchesters des Sorbischen Nation-Ensembles Bautzen, dem sehr engagierten Pfarrer Udo Jäkel und der Technik-Crew, die zur Akklimatisation des Cembalos schon ganz früh am Morgen aufbauen musste.

Frau Schierack

Schülerkonzert "Barockmusik" für unsere 8. Klassen

 » weiterlesen
18.01.2023

Tag der offenen Tür: Herzlich willkommen ...

... in der Dr.-Otto-Rindt-Oberschule.

Unsere Schulsozialarbeiterin Caro sowie unsere Elternvertreter begrüßten am Mittwoch zahlreiche interessierte Schüler und Schülerinnen mit ihren Eltern, die dann sofort von SchülerInnen der Klassen 7 bis 10 „an die Hand“ genommen wurden um sie durchs Schulhaus zu führen. Unsere Gäste konnten sich über die verschiedensten Angebote, räumlichen Bedingungen und Arbeitsmaterialien informieren und waren sicherlich über die fast vollständige Ausstattung aller Räume mit digitalen Tafeln erstaunt.

Anstehende Fragen wurden sofort – von Schülern, Lehrern und Elternvertretern - sachkundig beantwortet.

Nun heißt es noch einmal gründlich nachzudenken, welche Schule für jeden Schüler die passende ist.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei allen Mitwirkenden und Gästen herzlich bedanken.

Frau Pohl

Tag-der-offenen-Tür-2023

 » weiterlesen
21.12.2022

,,Mio, mein Mio" im Staatstheater Cottbus

Ein Beitrag von Anne Schierack:
Die 8. Klassen unserer Schule besuchten vor Weihnachten im Staatstheater Cottbus das Jugendmärchen ,,Mio, mein Mio" nach einem Roman der weltbekannten schwedischen Kinderbuchautorin Astrid Lindgren.
Wir lernten auf der Bühne einen Jungen kennen, der sich nach Zuwendung einer Familie sehnt, da er mit seinen Pflegeeltern Tante Edla und Onkel Sixten nicht gut zurecht kommt. Lieber möchte er so einen Vater wie sein Freund Benke haben, der immer Zeit zum Spielen zu haben scheint.
Als er von Tante Lundin einen magischen goldenen Apfel sowie eine Botschaft erhält und ihm der befreite Flaschengeist einen Wunsch erfüllt, reist er in das ,,Land der Ferne" und trifft dort seinen richtigen Vater, der König dieses Landes ist und mit ihm gemeinsam glückliche Tage verbringt.
Schließlich ist aber der Drang, gegen den bösen Ritter Kato zu kämpfen so groß, dass er zum ,,Land Außerhalb" aufbricht, um das Land, die Menschen und vor allem die Kinder dort von ihrem schweren Schicksal zu befreien und ins glückliche ,,Land der Ferne" zurückzuholen, was ihm und seinem Freund Jum-Jum auch gelingt.
Dass der böse Kato letztlich sein Onkel Sixten ist und es Mio gelingt, sich von seinem negativen Einfluss zu befreien, ist ein schönes Zeichen, was uns an die Macht der Liebe in dieser vorweihnachtlichen Zeit alle glauben lässt.


Mit dem Tag der Naturwissenschaften wurden am 21.12.2022 alle Schüler in die Weihnachtsferien verabschiedet.
Die Dr.-Otto-Rindt-Oberschule wünscht allen Schülern, Eltern, Lehrern, Mitarbeitern und den Kooperationspartnern eine glückliche Weihnachtszeit und ein gesundes Wiedersehen in 2023.

 » weiterlesen
12.12.2022

Tag der offenen Schultür 18.01.23; 16-18 Uhr

Wie laden unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen und ihre Eltern zu unserem Tag der offenen Schultür am 18.01.2023 von 16:00 bis 18:00 Uhr ein.

Der Einlass findet über den Haupteingang von der Calauer Straße statt.

Sollte es zu Einschränkungen kommen, informieren wir hier vorab.

Wir freuen uns auf Eurer / Ihr Kommen

 » weiterlesen
18.11.2022

Bauzaun für die alte Realschule

KUNST kommt von Können ...

... und Lara Hahn, Jessica Nikusch, Emma Sprunk und Sydney Blum aus der 10b können zeichnen.
Das bewiesen sie u.a. beim Bemalen eines Feldes für den Bauzaun für die alte Realschule, die nach langem Leerstand nun endlich saniert wird. Für die Senftenberger oder Touristen, die an der alten Realschule vorbeikommen, ist das fertige Kunstwerk sicherlich ein beeindruckender Anblick. Auf jeden Fall hat die Dr.-Otto-Rindt-Oberschule einen Anteil beim Entstehen des vielleicht größten von Kindern geschaffenen Kunstwerkes der Lausitz, wenn nicht sogar deutschlandweit. (Der Zaun – 2,50m hoch soll 260m lang werden.)

Ein großes Dankeschön für die Unterstützung geht an Frau Diebel.

Bauzaun-1
Bauzaun-2

 » weiterlesen
16.11.2022

Sportliche Ereignisse im Herbst

Jugend trainiert für Olympia
a) Volleyball

Schüler unserer Schule nahmen erfolgreich am Wettkampf „Jugend trainiert“ im Volleyball teil und belegten einen erfolgreichen 3. Platz mit den Mädchen. Die Jungen mussten sich nur einer gegnerischen Mannschaft geschlagen geben und belegten nach einem großartigen Kampf den 2. Platz.

b) Beim Fußball waren unsere Jungs auch sehr erfolgreich:

Gegen die Oberschule Vetschau waren wir von Anfang an die überlegene Mannschaft. Mit einem 4:1 Sieg im Kreisfinale WK II haben wir uns für das Regionalfinale im nächsten Jahr in Finsterwalde qualifiziert.

Auch beim Kreisfinale der WK III in Lauchhammer waren wir von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Mit einem 7:1 Sieg gegen die Oberschule Lübbenau haben wir uns für das Regionalfinale im nächsten Jahr in Herzberg qualifiziert.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH unseren Volleyballern und Fußballern


Alle Schüler absolvierten - wie in jedem Jahr – vor den Herbstferien den 17. Dr.-Otto-Rindt Lauf (21.10.22). Angefeuert von ihren Mitschülern und Klassenlehrern, gaben sie ihr Bestes, auch um eine gute Note beim Ausdauerlauf zu erreichen.

Bei typischem Novemberwetter fand das Projekt „Straßenfußball für Toleranz“ (16.11.2022) statt, diesmal erstmalig in der Turnhalle. Die Stimmung war trotzdem gut. Nach selbst aufgestellten Spielregeln spielten die Mannschaften mit außergewöhnlichen Namen wie beispielsweise „Die 5 Fragezeichen“ oder „Freche Freunde“ Jungen gegen Mädchen oder im Mix gegeneinander. Die besten und fairsten Mannschaften erhielten die begehrten Medaillen und Pokale.
Ein großes Dankeschön an Herrn Trasper und dem Organisationsteam.

Sport Frei

Straßenfußball-1

Straßenfußballfest

Straßenfußball-2

Straßenfußballfest

Pokale-Jugen-trainiert-Fußball

Pokale - Jugend trainiert für Olympia


[Einleitung]  » weiterlesen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10... 22 | > | >>
03.08.2011